Vario E

Dynamische Strangarmaturen

Dynamische-Strangarmaturen.jpg
 
icon_absperrbar.png
icon_messbar.png
icon_diffeenzdruckmessung.png
icon_einstellbar.png
 

 

  

  • Einstellung der Wassermenge ohne Rohrnetzberechnung und ohne Messgerät
  • hoher Regelgenauigkeit  (+/-10%, oder 5% der Maximalmenge)
  • sehr große Einstellbereiche.
  • Multiflansch: Pro Armatur bis zu 3 Dimensionen anflanschbar
  • Mindestdifferenzdruck nur 35 kPA bei DN 250
  • geringe Einbaumaße (Höhe DN 150: 424 mm

Anwendung

Nachregelung:

Dynamischer hydraulischer Abglich von Verbrauchern in Heizungs-und Kühlanlagen ohne Rohnetzberechnung und Messgerät.

Beispiel: Kühldecken,Heiz- Kühldecken und 2 Leitersystemen, dezentrale Lüftungsgeräte, usw.

Vorregelung:

Dynamischer hydraulischer Abgleich von Wärme und Kälte Erzeugern (Hydraulische Schaltungen). Beispiel: Einspritzschaltung

Beschreibung 

VarioE regelt regelt unabhängig von Druckschwankungen in der Anlage die Durchflussmenge am Verbraucher, unabhängig von der Einstellung der Wassermenge. Die Rollmembran der Regeleinheit ermöglicht einen sehr große Einstellbereiche von z.B. VarioE XXL in DN 50 von 12,6 m3/h bis 33,8 m3/h. Die Armaturen zeichne sind durch sehr geringe Mindestdifferenzdrücke aus.(DN 25- DN 32:  Min.-DP 16 kPA, DM 50- DN 250:  Min.-DP 35 kPa).